29.01.2022 15:12 |

Edtstadler begeistert

Reger Andrang bei „Stichtag“-Aktion im Kanzleramt

Während nebenan Kanzler und Gesundheitsminister die neuesten Corona-Lockerungen verkündeten, erwarteten am Samstag zu Mittag rund 100 Jugendliche ein paar Zimmer weiter ihre Immunisierung. Denn Kanzleramtsministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) hatte Tiktok-Nutzer zur Impfung an den Regierungssitz gebeten. Unterstützt wurde der sogenannte „Stichtag“ von Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ), der der Aktion ebenfalls einen Besuch abstattete.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ihren Ursprung hatte die Initiative in einem eher schlüpfrigen Posting eines Users in Richtung Edtstadler, die ihn daraufhin zur Impfung ins Kanzleramt lud. Den jungen Mann verließ jedoch der Mut, dafür zeigten andere User ihr Interesse an einer Immunisierung am Ballhausplatz. Edtstadler stampfte somit eine vor allem ans jugendliche Publikum gerichtete Aktion aus dem Boden, der um Unterstützung gebetene Hacker sagte in „Millisekunden“ zu.

Freude über rege Impf-Beteiligung im Bundeskanzleramt
Das Duo plauderte dann auch einige Minuten sowohl mit Personal als auch Impflingen und bilanzierte die Aktion durch und durch positiv. Unter Jugendlichen sei die Impfquote in Österreich leider noch zu niedrig, meinte Edtstadler: „Jeder von uns ist aufgerufen, in seinem Umfeld für die Impfung zu werben; im persönlichen Gespräch und im Rahmen seiner Möglichkeiten.“ Sie freue sich, dass heute so viele in das Bundeskanzleramt gekommen seien.

Auch Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) stattete der Impfaktion im Kanzleramt einen spontanen Besuch ab. Er freute sich, dass so viele Menschen zu der Aktion ins Bundeskanzleramt gekommen sind und bezeichnet die Impfung einmal mehr als „unser Schutzschild. Sie schützt uns vor schweren Verläufen und sie schützt unser Gesundheitssystem vor einer Überlastung.“

Wer sich seinen Stich abgeholt hatte, bekam zur Belohnung auch noch einen Krapfen hinzu - mit integrierter Spritze.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)