23.01.2022 23:45 |

Dschungel-Beichte

Tara: „Hatte OnlyFans-Account nur für meine Füße“

Auf dem Webdienst OnlyFans gibt‘s Fotos und Videos mit vorwiegend erotischem bzw. pornografischem Inhalt von Prominenten und - wie man auf RTL nun erfuhr - auch getragene Socken von Dschungelqueen Tara Tabitha. Sie gestand ihrem Camp-Flirt Filip auf der Pritsche im Dschungelcamp, dass sie auf der Plattform aktiv ist und schon einmal einen eigenen OnlyFans-Account „nur für meine Füße“ betrieben hat. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Ich habe auch High Heels und getragene Socken verkauft. Meine getragenen High Heels kosten 200 Euro - plus Porto -, getragene Socken kosten 50 Euro - plus Porto - und Fußnägel habe ich auch schon verschickt. Getragene Höschen aber nicht! Das ist für mich pervers. Füße, die sind mir wurscht“, erzählte sie dem doch etwas verblüfften Filip Pavlovic.

Zitat Icon

Meine getragenen High Heels kosten 200 Euro, getragene Socken kosten 50 Euro und Fußnägel habe ich auch schon verschickt.

Tara Tabitha im Dschungelcamp

Mann muss das „akzeptieren“
Der verstand die Welt nicht mehr: „Füße sind für mich perverser als ein Slip. Das heißt also, ein Mann, der ernsthafte Absichten mit dir hat, muss damit klarkommen, dass du OnlyFans machst?“

Tara: „Na ja, ich muss das dann nicht weitermachen, wenn ich in einer Beziehung bin. Aber dass ich das mal gemacht habe, das muss er akzeptieren.“ Filip: „Dann ist es ok, wenn du das von vornherein gesagt hast!“ Tara: „Tue ich ja und habe es dir ja auch gerade gesagt!“

Tara will Filip
Filip ist für Tara im Dschungelcamp die Bezugsperson Nummer eins und umgekehrt. Doch die Österreicherin sorgt sich, dass sie mehr Gefühle entwickeln könnte als der 27-Jährige.

Ihre Sorgen teilte sie mit Playmate Linda Nobat: „Ich will mal zu einer Prüfung gehen, damit der Filip mich mal einen Tag vermisst. Er hat jetzt schon ein paar Mal gesagt, dass wenn er eine Frau treffe, dann wisse er es sofort. Das Gefühl habe ich halt nicht, dass ich das bei ihm bin. Er fasst mich auch nicht so viel an. Er legt schon mal seine Hand auf meinen Schenkel, aber nicht so viel. Ich will auch nicht, dass die Leute glauben, dass wir eine Show machen für die Quote, denn das ist es nicht.“

Linda hat eine klare Meinung zur Liebeslage bei Tara und Filip und erklärte im Dschungeltelefon: „Ich finde Tara und Filip richtig süß. Ich sehe das so, dass sich da eventuell was entwickeln kann. Das hat auf jeden Fall Potenzial. Was Tara betrifft, da weiß ich auf jeden Fall, dass sie Interesse hat.“

Linda will einen Mann mit Geld
Linda selbst würde sich einen Partner mit mehr Geld wünschen. „Ich weiß, die Menschen werden mich jetzt dafür hassen, dass ich das sage: Es ist sehr wichtig für mich, dass mein Partner eine höhere finanzielle Stabilität in unsere Beziehung reinbringt, als ich es tue“, erklärte sie in größerer Runde.

„Ich finde das traditionelle Rollenbild einfach besser. Ich bin die, die die Kinder kriegt. Ich bin auch bereit, zu Hause zu bleiben, meine Karriere zurückzustecken, meinem Mann, wenn er von der Arbeit kommt, ein Bad einzulassen, ihn zu massieren, etwas Schönes zu kochen. Ich habe schon ein besonderes Beziehungsbild, das man heutzutage nicht mehr so oft sieht, aber das heißt nicht, dass ich nicht emanzipiert bin. Zu entscheiden, wie ich es gerne hätte, macht mich zu einer emanzipierten Frau.“

Peter Althof war sich nicht sicher, ob sich die „Playboy“-Schönheit damit einen Gefallen tut: „Wenn sie sagt, der Mann muss immer über ihr stehen, ich glaube, das gefällt keinem Mann!“

Zickenzoff
Zur Dschungelprüfung mussten dieses Mal Janina Youssefian und Linda Nobat. Kaum hatten Linda und Janina erfahren, dass sie gemeinsam zur nächsten Dschungelprüfung antreten müssen, gab es auch schon Zickenzoff vom Feinsten. „Nichts mit Wissen“, wünschte sich Linda im Dschungeltelefon. Janina, die neben ihr saß, fragte warum.

„Ich will es einfach nicht verkacken“, so Linda. Janina: „Wirst du doch nicht!“ Linda: „Aber du vielleicht!“ Janina: „Du willst also sagen, dass ich ein bisschen doof bin!“ Linda schüttelte den Kopf: „Nein. Aber wir haben uns bisher nicht so unterhalten, dass ich jetzt deinen Wissensstand bemessen kann. Was ich bis jetzt von dir gehört habe, war aber nicht super berauschend.“ Eiszeit! Janina rauschte ab. Linda alleine: „Ich will ja nicht sagen, dass sie doof ist, aber die hellste Kerze auf der Torte ist sie definitiv nicht.“

Wissen war dann sowieso nicht gefragt. Die beiden Frauen mussten in einem total versifften Haus mit flatternden Tauben, neugierigen Ratten, stinkenden Fleischabfällen, gammeligen Essensresten und blutigen Innereien Sterne suchen.

„Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ am Montagabend ab 22.15 Uhr bei RTL und im Live-Stream auf RTL+.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol