16.01.2022 09:55 |

Siegesserie hält an

ÖSV-Skicrosser fährt derzeit in einer eigenen Liga

Nichts und niemand scheint Mathias Graf im Skicross-Europacup aktuell stoppen zu können. Am Samstag fuhr der 25-Jährige Dornbirner zum zweiten Triumph innerhalb von 24 Stunden - der bereits dritte Sieg in Serie. „Derzeit passt bei Mathias einfach sehr vieles zusammen“, zeigt sich ÖSV-Trainer Marzel Renn von seinem Schützling angetan. „Man kann sagen, dass er momentan im Europacup in seiner eigenen Liga fährt.“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dabei lief der gestrige Tag alles andere als geschmiert. In der Quali war direkt vor Graf ein Schweizer gestürzt. Der Kästle-Pilot, der sich bereits auf der Strecke befand, wurde von der Rennleitung gestoppt und erzielte bei seinem zweiten Versuch - als letzter Starter - dennoch Bestzeit.

Auch eine 45-minütige Unterbrechung - bedingt durch Probleme mit der Startanlage - konnten Graf nach seinem Achtelfinalsieg nicht aus der Ruhe bringen.

Nach Laufsiegen im Viertel- und Halbfinale, ließ Graf auch im großen Finale einen souveränen Start-Ziel-Sieg folgen und verwies Florian Fischer (D) sowie Melvin Tchiknavorian (Fra) auf die Plätze „Es macht mir einfach unheimlich viel Spaß“, erklärt Mathias, der in der Gesamtwertung nun schon 49 Punkte vor Tchiknavorian liegt, das Geheimnis seines Erfolgslaufs.

Richtig stark präsentierte sich auch die Harderin Sonja Gigler. Nach Rang drei am Freitag, musste sich die 20-Jährige gestern nur Saskja Lack (Sz) geschlagen geben. Mit Rang zwei sicherte sich die Kästle-Pilotin aber ihr bislang bestes Karriereresultat. „Ich merke, dass mein erster Sieg greifbar wird“, gesteht die Kästle-Pilotin. Eine Einschätzung, die auch ÖSV-Coach Renn teilt: „Sonja ist zwar noch eine Wundertüte, ihr erster Erfolg ist aber nur mehr eine Frage der Zeit.“ 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
11° / 20°
heiter
11° / 25°
heiter
11° / 24°
heiter
11° / 24°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)