„Länger als gedacht“

Lionel Messi spricht über seine Corona-Erkrankung

Stürmerstar Lionel Messi ist nach seiner Infektion mit dem Coronavirus wieder zurück in Paris, doch seine Rückkehr in die Mannschaft von PSG nimmt mehr Zeit in Anspruch, als erwartet. Das erklärte der Argentinier am Donnerstag auf Instagram. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Es hat länger gedauert als ich dachte, um wieder gesund zu sein, aber ich habe mich fast wieder erholt und freue mich darauf, auf das Feld zurückzukehren“, schreibt der 34-Jährige vom französischen Topklub Paris St. Germain. „Ich habe in diesen Tagen trainiert, um hundert Prozent zu erreichen. Es gibt dieses Jahr sehr schöne Herausforderungen, und hoffentlich können wir uns bald wiedersehen.“

Der sechsmalige Weltfußballer war während seines Weihnachtsurlaubs in seiner Heimat positiv auf das Corona-Virus getestet worden und musste deshalb in Quarantäne. Seit 5. Jänner ist Messi zurück in Paris. Wie lange es bis zum Comeback dauern wird, ist noch offen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)