Ungewöhnliche Ursache

Umgestürztes Bügelbrett löste Brand in Haus aus

Ein Bügelbrett fiel um und schaltete dabei einen alten Elektroherd ein - ein Brand in einem Wohnhaus im oberösterreichischen Ried in der Riedmark war die Folge. Ein Ehepaar musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital.

Am Mittwoch gegen 13.30 Uhr bemerkte eine 39-Jährige aus dem Bezirk Perg den Brand in einem Zimmer im ersten Stock ihres Wohnhauses im Gemeindegebiet von Ried in der Riedmark. Ihr Versuch die Flammen mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, gelang jedoch nicht.

Zehn Minuten Rauch ausgesetzt
Mit ihr im Haus befanden sich ihr 38-jähriger Ehemann und ihre 78-jährige Großmutter. Der Großvater, der ebenfalls dort wohnhaft ist, befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches im Garten. Die Frau und ihr Ehemann waren durch die etwa zehn Minuten dauernden Löschversuche dem Rauch ausgesetzt und wurden im Anschluss mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern eingeliefert. Die 78-Jährige konnte das Haus rechtzeitig verlassen.

Sachverständiger fand Ursache
Gegen 14.15 Uhr konnte die Feuerwehr Brandaus geben. Der Brandsachverständige stellte bei seiner Begehung fest, dass der Brand von einem alten Elektroherd ausgegangen war. Ein Bügelbrett war auf den Herd gefallen und hatte zwei Platten eingeschaltet, wodurch die umliegenden Anlagerungen Feuer fingen.

Von
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)