Auch Tür beschädigt

Geschirrspüler mit Böller in die Luft gesprengt

Ein lauter Knall hat am späten Samstagabend im Wiener Bezirk Favoriten Anrainer aufschrecken lassen. Die alarmierte Polizei konnte im Hof einer Wohnhausanlage rasch den Grund für den Lärm finden. Sie entdeckte einen völlig zerstörten Geschirrspüler, der offenbar in die Luft gesprengt worden war.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Von dem Gerät blieben lediglich seine Einzelteile übrig, die weit verstreut in dem Hof in der Gußriegelstraße lagen. Zwischen den Trümmern entdeckten sprengstoffkundige Beamten Überreste eines Böllers, mit dem der Geschirrspüler gesprengt worden war. Auch die Eingangstür zur Wohnhausanlage wurde bei der Explosion beschädigt. Von den Tätern fehlte zu diesem Zeitpunkt aber bereits jede Spur.

Zitat Icon

Die meisten Unfälle und gefährlichen Vorfälle mit pyrotechnischen Erzeugnissen sind auf Sorglosigkeit, Unachtsamkeit sowie nicht bestimmungsgemäße Verwendung zurückzuführen.

Polizeisprecherin Barbara Gass warnt vor derartigen Aktionen.

„Birgt großes Gefahrenpotenzial“
In diesem Zusammenhang wies die Wiener Polizei auf die Gefährlichkeit derartiger Taten hin. „Die meisten Unfälle und gefährlichen Vorfälle mit pyrotechnischen Erzeugnissen sind auf Sorglosigkeit, Unachtsamkeit sowie nicht bestimmungsgemäße Verwendung zurückzuführen“, so Polizeisprecherin Barbara Gass. „Besonders die verbotene und leichtsinnige Handhabung von meist aus dem Ausland besorgter Pyrotechnik ohne erforderlicher Qualitäts- und Zulassungskriterien birgt großes Gefahrenpotenzial“, warnte sie.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)