08.01.2022 13:24 |

positive tests

Corona! Mehrere Eisbullen in Quarantäne

Eishockeyliga-Leader Salzburg kann morgen nicht gegen die Vienna Capitals antreten. Grund dafür sind mehrere positive Corona-Tests im Lager der Eisbullen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bei routinemäßigen Testungen wurden mehrere Cracks von Trainer Matt McIlvane positiv auf das Covid19-Virus getestet. Die Betroffenen befinden sich bereits in häuslicher Quarantäne. Wie viele Akteure es sind, gab der Verein zunächst nicht bekannt. Das für heute, Samstag, geplante Training wurde zur Vorsicht abgesagt. 

Bereits in den letzten Tagen hatten die Eisbullen in der Liga aufgrund von Corona-Fällen bei den Gegnern spielfrei. Die nächste Partie ist für Sonntag, den 16. Jänner, zu Hause gegen Graz geplant.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)