06.01.2022 09:01 |

Trotz Covid

Osttirol: Zufrieden mit der Buchungslage

Zweistellige Plusgrade und die Covid-Verordnungen setzen dem Wintertourismus in Osttirol hart zu. „Der Start in die Saison war verhalten bis gut“, berichtet Franz Theurl, Obmann des Tourismusverbandes Osttirol. Man sei mit den Buchungen zufrieden, auch wenn sie 20 Prozent hinter den Regeljahren lägen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Trotz zahlreicher Einschränkungen könnte der Osttiroler Tourismus, so eine erste Bilanz, mit einem blauen Auge aus der Wintersaison davonkommen. „Die Buchungslage ist speziell in den Vier-Sterne-Betrieben gut oder vielmehr sehr gut. Auch Ferienwohnungen sind gut gebucht“, resümiert Theurl.

Deutschland und Österreich als Hauptmärkte
Da Deutschland und Österreich die Hauptmärkte sind, dürfte sich der Einbruch bei den Nächtigungen insgesamt im Zaum halten. Anders sieht es bei Betrieben aus, die sich auf bestimmte Länder fokussieren, so Theurl: „Für Häuser, in denen sich etwa viele Dänen einquartieren, ist die Lage aufgrund der Bestimmungen derzeit schwierig. Da haben Betriebe jetzt eine schlechte Auslastung.“

Vom Neuschnee profitierten nicht nur die Skigebiete. Auch die vielen Langlaufloipen in den Tälern sollten dadurch gesichert sein. Für die kommenden Wochen herrscht bei Theurl jedenfalls „gedämpfte Zuversicht“. Die nächsten Tage würden zeigen, in welche Richtung es geht.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)