06.01.2022 17:12 |

Am 27. Februar

Wahl in Lienz: 33 Gemeinden und viele Listen

Der Bezirk Lienz – oder anders gesagt Osttirol – hat knapp über 2000 Quadratkilometer und knapp unter 50.000 Einwohner. Es ist Platz für 33 Gemeinden, in denen am 27. Februar die Gemeinderäte und Bürgermeister gewählt werden. Ein Spezifikum: Es gibt unzählige Namenslisten und viele „Gemeinsamkeiten“.

Von A wie „Gemeinsam für Ainet “ bis V wie „Gemeinschaftsliste Virgen“ oder von „Gemeinsam für Gaimberg“ bis „Gemeinschaftsliste Kartitsch“ – die Osttiroler Bürgermeister sind nicht erst seit der Wahl im Jahr 2016 zumeist einer Namensliste angehörig. Die könnte man in den meisten Fällen zwar der ÖVP zuordnen, so ganz schwarz darf man das Ganze aber nicht sehen.

Zitat Icon

Wenn wir die zehn Mandate halten, wird bis zum Morgen gefeiert.

Elisabeth Blanik

Schon gar nicht in der Hauptstadt Lienz. Dort hat Elisabeth Blanik vor sechs Jahren mit ihrer SPÖ und 42,8 Prozent einen fulminanten Wahlsieg eingefahren. Das bedeutete auch zehn Mandate im Gemeinderat in der Liebburg. Zweitstärkste Partei wurde und ist die Lienzer Volkspartei, für die diesmal Alexander Kröll antreten und Blanik herausfordern wird. Die rote Stadtchefin hat ihr Team vor zwei Wochen präsentiert und gleich eine Megaparty angekündigt. „Wenn wir die zehn Mandate halten, wird bis zum Morgen gefeiert.“

33 Osttiroler Gemeinden
Die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in den 33 Osttiroler Gemeinden zeichnen sich durch einen besonderen Aspekt im Tiroler Wahlrecht aus: Es gibt kein Nein. Das bedeutet: Gibt es nur einen Bürgermeisterkandidaten, werden diesem automatisch 100 Prozent der gültigen Stimmen zugeordnet. So wurde Josef Mair zum Bürgermeister von Dölsach und Josef Mair zum Bürgermeister von Außervillgraten. Nein, kein Fehler. Die beiden Gemeindechefs heißen tatsächlich gleich. Dafür sind die Wahlbeteiligungen unterschiedlich: In Thurn war sie mit 91 Prozent sehr hoch, in Virgen mit 57 Prozent sehr gering.

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)