Trainer wütend

18 Ausfälle bei Barcelona vor Spiel gegen Mallorca

Der FC Barcelona muss laut Trainer Xavi im Liga-Spiel am Sonntag bei Real Mallorca bis zu 18 Ausfälle verkraften! Alleine zehn Spieler fehlen wegen positiver Corona-Tests, dazu kommen Verletzungen und Sperren. Vor diesem Hintergrund hätte sich Xavi eine Absage der Partie gewünscht.

„Dass dieses Match stattfindet, ist lächerlich“, erklärte der frühere Welt- und Europameister, der gegen Mallorca notgedrungen auf viele Nachwuchskicker zurückgreifen wird.

Yusuf Demir wäre offenbar fit, wird aber wohl nicht zu seinem zehnten Pflichtspiel-Einsatz für die Katalanen kommen.

In diesem Fall würde nämlich eine Klausel greifen, wonach Barca den 18-jährigen ÖFB-Teamspieler fix um zehn Millionen Euro von Rapid verpflichten müsste.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)