01.01.2022 13:00 |

Einfach richtig gut!

Diese Genuss-Trends erwarten uns im Jahr 2022

In diesem Jahr werden Wohlbehagen und positive Emotionen die Welt der kulinarischen Genüsse dominieren. Omas Küche bleibt hoch im Kurs.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wenn die Welt da draußen unsicher und ungemütlich wird, ein Ort der gefährlichen Viren, der Klimakatastrophen und des politischen Streits - dann suchen wir Geborgenheit bei vertrauten Dingen, die uns Wohlbehagen und positive Emotionen vermitteln. Wie zum Beispiel bei Omas Küche. Das ist die psychologische Erklärung für einen der spannendsten Ernährungstrends 2022.

Pünktlich zum Jahresbeginn hat der International Food Information Council (IFC) in Washington Daten über die veränderten Ernährungsgewohnheiten in aller Welt zusammengetragen. Was den Experten dabei vor allem ins Auge stach: Bodenständiges Essen boomt, alte Rezepte erleben eine Renaissance. Die Menschen wollen einfach und zugleich einfach gut essen, und wenn dabei Kindheitserinnerungen aufsteigen - umso besser.

Wer sich beim Essen wohlfühlen will, möchte auch kein schlechtes Gewissen wegen der Produkte und Zutaten haben. Daher ist es nur logisch, dass auch Genuss mit Verantwortung weiterhin hoch im Kurs steht. Konsumenten fragen immer hartnäckiger, ob Fleisch, Fisch und Gemüse auch wirklich aus nachhaltiger Produktion stammen. Oder kaufen bewusst Produkte, die nicht von internationalen Konzernen stammen, sondern von lokalen Genossenschaften oder von Projekten, die den Ärmsten helfen sollen.

Ein bleibendes Erbe der (noch lange nicht ausgestandenen) Lockdown-Ära sind die Gourmet-Dinner zum Abholen oder Zustellen. Viele Spitzenköche haben entdeckt, dass Genießer auch Spaß daran finden, sechsgängige Menüs um 120 Euro pro Person nach Hause liefern zu lassen und ihr Wohnzimmer zum Haubenlokal zu machen.

Wer jedoch lieber ins Restaurant geht, will dort etwas erleben. Deshalb legen die Top-Lokale immer stärker Wert auf Inszenierung, die aber nicht einfach nur Show sein darf, sondern einen logischen Zusammenhang mit den Gerichten haben sollte. Besonders beliebt: offenes Feuer, über dem auch gegrillt und geräuchert wird.

Karin Schnegdar
Karin Schnegdar
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol