Spanier berichten:

Yusuf Demir muss den FC Barcelona verlassen

Yusuf Demir muss den FC Barcelona offenbar demnächst verlassen. Wie die spanische Zeitung „Marca“ am Donnerstagabend berichtete, teilten die Katalanen dem österreichischen Fußball-Teamspieler bereits mit, dass sie nicht mehr mit ihm planen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der von Rapid ausgeliehene Demir absolvierte bisher neun Pflichtspiele für Barca, bei einem zehnten Einsatz für die „Blaugrana“ müsste er fix um zehn Millionen Euro von den Hütteldorfern verpflichtet werden.

Großer Kaderumbruch
Laut „Marca“ wird es zu diesem zehnten Bewerbsmatch aber nicht mehr kommen - Demir solle sich um einen anderen Klub umschauen, hieß es. Der finanziell schwer angeschlagene FC Barcelona will sich in der Wintertransferzeit zudem von Philippe Coutinho, Samuel Umtiti, Sergino Dest und Luuk de Jong trennen, auch um Ressourcen für den Transfer von Ferran Torres zu schaffen.

Der Spanier soll um eine Ablösesumme von zunächst 55 Millionen Euro von Manchester City losgeeist werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)