22.12.2021 08:00 |

Sorge um Wintersaison

Touristiker wegen drohendem Aus für Flieger sauer

Das Ministerium dürfte eine strengere Einreiseverordnung für vorbereiten und unter anderem Großbritannien zum Virusvariantengebiet erklären. Die Salzburger Hoteliers sind deswegen sauer.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Im Tourismus ist angesichts möglicher neuer Hürden durch eine strengere Einreiseverordnung der Ärger groß. „Das ist keine Krisenkommunikation, sondern eine Kommunikationskrise, die wir haben“, sagt Hoteliers-Sprecher Walter Veit. „Es gibt wieder keine Planbarkeit. Diese Unsicherheit macht uns fertig.“

Andere Hoteliers resignieren bereits. „Von den paar Österreichern können wir nicht leben. Der Winter ist vermutlich wieder gelaufen“, sagt Hotelier Wilfried Holleis aus der Briten-Hochburg Zell am See. Er befürchtet, dass bald auch deutsche Gäste gänzlich ausbleiben werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)