20.12.2021 06:38 |

Reisende aus GB

Covid: Verschärfte Kontrollen am Airport Innsbruck

Noch bevor um Mitternacht die verschärfte Einreiseverordnung des Bundes in Kraft trat, führte die Tiroler Polizei auf Ersuchen des Corona-Einsatzstabes am Wochenende am Innsbrucker Flughafen bereits lückenlose Kontrollen bei allen Einreisenden aus Großbritannien durch. Der Grund: die dort grassierende Omikron-Mutation.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„In Großbritannien hat sich die Corona-Situation aufgrund der Omikron-Mutation drastisch verschlechtert. Derzeit reisen viele Touristinnen und Touristen, aber auch Personen als Reiserückkehrer aus dem Vereinigten Königreich ein. Diese werden alle registriert. Auch das Vorliegen der Pre-Travel-Clearance wird lückenlos kontrolliert“, betonte Elmar Rizzoli, Leiter des Tiroler Corona-Einsatzstabes am Sonntag.

Das Land Tirol hatte in Zusammenarbeit mit dem Flughafen Innsbruck und dem Roten Kreuz eine Teststation am Airport eingerichtet.

Strenge Einreise-Regelungen seit Mitternacht
Seit Montag, 0 Uhr, sieht die Bundes-Einreiseverordnung aber ohnehin strengere Regelungen zur Einreise nach Österreich vor. Diese beinhalten zusätzlich zum gültigen 2G-Nachweis (geimpft oder genesen) einen negativen PCR-Test auf Covid-19, der bereits bei der Abreise vorliegen muss (2G+). Eine Booster-Impfung befreit vom PCR-Test.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Tirol
Tirol Wetter
2° / 5°
stark bewölkt
-0° / 5°
stark bewölkt
-0° / 3°
bedeckt
2° / 5°
wolkig
-3° / 4°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung