04.12.2021 16:00 |

Neuerungen ab 13.12.

Bezirk Reutte holt bei Öffi-Verkehr auf

„Mehr Mobilität für das Außerfern“ hieß der Landtagsbeschluss im Juli, die Öffi-Anbindung über den Fernpass soll „auf eine neue Stufe gehoben werden“. Tatsächlich treten mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember zwei Neuerungen in Kraft: Eine Direktverbindung vom Bahnhof Imst nach Ankunft des Railjets und Sammeltaxis als Transfer vom Bahnhof in das Lechtal und Tannheimertal.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Um die Klimaziele zu erreichen, braucht auch der Pkw-Verkehr eine Bremse. Dafür müssen mehr Reisende von der Benützung der öffentlichen Verkehrsmittel, genannt Öffis, überzeugt werden. Im Bezirk Reutte ist dies bisher allerdings auf Grund des dürftigen Angebotes schwierig. Deshalb wurden im Juli vom Landtag auf Antrag der Grünen Anstrengungen zur besseren Öffi-Anbindung des Außerferns beschlossen. Im Detail geht es um die Busverbindungen zu den Bahnhöfen Imst und Innsbruck sowie um bessere Anschlüsse in die Talschaften. Die „Krone“ wollte wissen, ob man sich bereits angestrengt hat.

Mit Sammeltaxi in die Täler
„Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember gibt es tatsächlich deutliche Verbesserungen, insbesondere in den Abendstunden“, berichtet LHStv. Ingrid Felipe. So werde es eine zusätzliche Anbindung des Außerferns an den Verkehrsknoten Imst geben. Felipe: „Der Railjet, der um 22.20 Uhr in Imst hält, hat künftig eine öffentliche Anschlussverbindung weiter nach Reutte.“ Somit sei beispielsweise eine direkte Verbindung von Wien mit der Abfahrt 17.30 Uhr mit nur einem Umstieg in Imst nach Reutte in nur rund sechs Stunden Reisezeit möglich.

Zitat Icon

Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember gibt es tatsächlich deutliche Verbesserungen, insbesondere in den Abendstunden.

LHStv. Ingrid Felipe

Weiters werde es für die Fahrgäste des Schnellbusses (Ankunft 19.59 Uhr) von Innsbruck nach Reutte erstmals Anruf-Sammeltaxis geben, um vom Bahnhof weiter ins Lech- bzw. Tannheimertal zu gelangen. Für diese, von den lokalen Unternehmen Feuerstein und Wötzer angebotenen Dienste gelten die VVT-Tarife. Details finden Fahrgäste seit gestern in der VVT SmartRide-App oder auf der VVT-Website.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 6°
heiter
-7° / 5°
heiter
-6° / 4°
heiter
-5° / 4°
heiter
-7° / 2°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)