03.12.2021 14:51 |

Arbeitskräfte fehlen

Liste wird länger: Schon 126 Mangelberufe in Ö

Die Zahl der Berufe, bei der ein Mangel an Arbeitnehmern durch Arbeitskräfte außerhalb der EU aufgefüllt werden soll, wird länger. Fachkräfte fehlen vor allem in technischen Berufen und im Gesundheits- und Tourismussektor.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dies geht aus der Fachkräfteverordnung hervor, die am Freitag in Begutachtung geschickt wurde. Insgesamt sollen für das kommende Jahr 66 bundesweite und 60 bundeslandspezifische Mangelberufe festgelegt werden. Im Frühjahr 2021 befanden sich laut WKO unter den bundesweiten Mangelberufen Techniker- und Installateurberufe, Pflegekräfte, Ärzte oder auch Diplomingenieure.

2020 galten 45 Berufe als Mangelberufe
Im Jahr 2020 seien rund 800 Rot-Weiß-Rot-Karten für ausländische Fachkräfte in Mangelberufen erteilt worden, rechnete das Arbeitsministerium am Freitag vor.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)