Knie-OP bei Dänen

Verletzungsdrama um Eriksen-Retter Simon Kjaer

Verletzungsdrama um Milan-Star Simon Kjaer: Der dänische Teamspieler, der am Montag bei der Ballon-d’Or-Gala für seinen Einsatz bei der Rettung von Christian Eriksen ausgezeichnet worden war, muss wegen einer schweren Knieverletzung monatelang pausieren.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 32-jährige Abwehrchef hatte sich am Mittwoch beim Ligaspiel gegen Genua kurz nach Anpfiff verletzt und musste das Spielfeld auf einer Bahre verlassen. Wie der Klub mitteilte, habe sich Kjaer eine schwere Bänderverletzung im linken Knie zugezogen und müsse operiert werden. Italienischen Medienberichte zufolge dürften sowohl das Kreuzband als auch das Außenband betroffen sein.

Am Montagabend war Kjaer noch als Ehrengast bei der Verleihung des Ballon d‘Or zu Gast, wo er dafür ausgezeichnet wurde, dass er im Sommer bei der EM nach dem Kollaps seines Teamkollegen Christian Eriksen geistesgegenwärtig gehandelt und so zu dessen Lebensrettung beigetragen hatte.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)