29.11.2021 12:01 |

Starke Nachfrage

Ab sofort drei Impftage im Villacher Rathaus

Aufgrund der starken Nachfrage nach Schutzimpfungen weitet die Stadt Villach gemeinsam mit der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) und dem Roten Kreuz ihr Angebot aus und stockt von zwei auf drei Impftage im Rathaus auf.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Künftig kann man sich nicht nur, wie gewohnt, am Dienstag und Freitag von 12 bis 19 Uhr die Schutzimpfung ohne Anmeldung holen, sondern zusätzlich am Mittwoch. Auch hier gelten die Zeiten von 12 bis 19 Uhr, allerdings wird am „Pfizer-Mittwoch“ ausschließlich der Impfstoff von BioNTech verimpft. Es gibt an diesem Termin keinen „Moderna“-Impfstoff.

Die Villacher Impftermine im Rathaus

  • Dienstag, 12 bis 19 Uhr: Pfizer (Erst-, Zweit- und Drittimpfungen) und Moderna (Zweit- und Drittimpfungen)
  • Mittwoch, 12 bis 19 Uhr: Pfizer (Erst-, Zweit- und Drittimpfungen)
  • Freitag, 12 bis 19 Uhr: Pfizer (Erst-, Zweit- und Drittimpfungen) und Moderna (Zweit- und Drittimpfungen)

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Mitzubringen sind e-card, Lichtbildausweis und FFP2-Maske.

Zitat Icon

Die enorme Nachfrage erfordert diese Ausweitung des Angebots!

Bürgermeister Günther Albel

„Nur eine Impfung schützt!“
Er legt den Villacherinnen und Villachern, die sich bisher noch nicht für die Corona-Schutzimpfung entschieden haben, eindringlich nahe, diese Position zu überdenken: „Die Impfung ist der beste Schutz gegen schwere Krankheitsverläufe oder noch Schlimmeres. Schützen Sie sich!“ Ausdrücklich bedankt sich Albel bei der ÖGK, dem Roten Kreuz und dem Land Kärnten: „Ohne ihre großartige Unterstützung wäre das seit Monaten extrem beliebte Rathaus-Impfangebot nicht umsetzbar.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)