27.11.2021 07:54 |

Skicross

„Heat-Fluch“ stoppt Berthold schon im Achtelfinale

Es ist wie verhext! Ländle-Skicrosser Fredi Berthold, der in der Qualifikation für den Weltcupauftakt in Secret Garden (Chn) sensationell auf Rang fünf gefahren war, scheitert erneut bereits in der ersten K.-o.-Runde. Damit muss der 30-jährige Montafoner weiter darauf warten, im Weltcup erstmals ins Viertelfinale aufzusteigen. Pech auch für die anderen ÖSV-Asse: Sowohl Johnny Rohrweck wie auch Katrin Ofner schaffen es zwar in die großen Final-Läufe, müssen sich dort aber mit undankbaren vierten Rängen zufriedengeben.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es will für Fredi Berthold einfach nicht sein! In seinem Achtelfinal-Heat in Secret Garden erwischt der Gargellner einen akzeptablen Start und kann sich bis zur zweiten Zwischenzeit sogar an die Spitze kämpfen. Auch bei der letzten Zwischenzeit liegt der 30-Jährige als Zweiter hinter dem Deutschen Tobias Müller noch auf Viertelfinalkurs.

Doch dann kommt der Großangriff seines ÖSV-Teamkollegen Tristan Taktas, der sowohl an Berthold, als auch an Müller vorbeigehen kann und den Lauf vor dem Deutschen für sich entscheidet. Der Schweizer Marc Bischofberger war bereits zuvor ausgeschieden.

In der Endabrechnung landet Head-Pilot Berthold auf Rang 17 – sein bislang bestes Weltcupresultat. In Anbetracht des verpassten Viertelfinaleinzugs allerdings nur ein schwacher Trost für den Polizeisportler.

Nicht wirklich glücklich waren auch der Oberösterreicher Johnny Rohrweck und die Steirerin Katrin Ofner. Rohrweck, der in der Vorsaison beim Heimrennen auf der Reiteralm triumphiert und Ofner, die im Dezember 2020 in Val Thorens (Fra) ihren ersten Weltcupsieg gefeiert hatte, zogen jeweils in die großen Finalläufe ein, musste sich dort aber beide mit dem undankbaren vierten Rang begnügen.

Den Sieg bei den Damen holte die Schwedin Sandra Näslund, bei den Herren raste der Russe Sergey Ridzik zu seinem zweiten Weltcupsieg - den bis Samstag einzigen, hatte der 29-Jährige im Dezember 2017 im Montafon gefeiert.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-2° / 4°
wolkenlos
-5° / 3°
wolkenlos
-3° / 5°
wolkenlos
-6° / 3°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)