Erstmals Schnee

Sportwagen auf Sommerreifen stürzte 40 Meter ab

Oberösterreich
26.11.2021 21:00

„Kaum schneit es zum ersten Mal, schon kommt auch der erste Schneeeinsatz“, kommentierte die Feuerwehr Altmünster einen Einsatz am Freitag. Auf Sommerreifen war ein Sportwagen rund 40 Meter über eine Böschung gestürzt, nachdem er auf „angezuckerter“ Straße ins Schleudern geraten war. Zum Glück blieb die Lenkerin fast unversehrt.

Auf der Reindlmühl Bezirksstraße kam am Freitag um die Mittagszeit der PKW mit Sommerreifen bei der Talfahrt vom Gmundnerberg von der Straße ab und stürzte etwa 40 Meter in die Tiefe. Das Fahrzeug blieb in einem seichten Bachbett. Die Lenkerin hatte einen Schutzengel und kam mit leichten Blessuren davon.

Der Airbag ist aufgegangen und hat wohl Schlimmeres verhindert (Bild: FF Altmünster)
Der Airbag ist aufgegangen und hat wohl Schlimmeres verhindert
Die Zufahrt zum Unfallort war nicht gerade einfach (Bild: FF Altmünster)
Die Zufahrt zum Unfallort war nicht gerade einfach

Schwierige Bergung
Die Bergung des Wracks - das Coupe wird sich wohl bald in der Schrottpresse wiederfinden - war für die Feuerwehr Altmünster nicht leicht. Das Bergefahrzeug, das mit einem Kran ausgerüstet ist, fuhr über einen nur schwer passierbaren Weg in die Nähe des Pkw und konnte es herausholen.

Bergung per Kran (Bild: FF Altmünster)
Bergung per Kran
Zum Glück blieb die Lenkerin fast unverletzt (Bild: FF Altmünster)
Zum Glück blieb die Lenkerin fast unverletzt

20 Helfer
Etwa 20 Einsatzkräfte standen bei starkem Schneefall im Einsatz und halfen mit, den verunglückten PKW aus dem Wald herauszubringen, um ihn einem Pannendienst zu übergeben. Für die Bergungsarbeiten musste die Bezirksstraße immer wieder einseitig gesperrt werden.

Ein letztes Mal darf der Sportwagen „fliegen“ (Bild: FF Altmünster)
Ein letztes Mal darf der Sportwagen „fliegen“
Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele