19.11.2021 19:18 |

Festnahme in Köln

Mann drohte, Kindertagesstätte „in Luft zu jagen“

Nach brenzligen Szenen in einer Kölner Kindertagesstätte hat sich am Freitagabend ein Mann der Polizei gestellt. Er wurde festgenommen. Eine Mitarbeiterin der Kita hatte am Nachmittag den Notruf gewählt, nachdem der Mann die Einrichtung betreten und damit gedroht hatte, das Gebäude in die „Luft zu jagen“, wie die Polizei mitteilte.

Verhandlungsspezialisten hatten mit dem Mann langwierige Gespräche geführt und ihn offenbar erfolgreich zur Aufgabe bewegt. Es gab keine Verletzten.

Mann ließ sich widerstandslos festnehmen
Das Gebäude war evakuiert und großräumig abgesperrt worden. Nach Angaben eines Polizeisprechers verließ der Verdächtige - seine Identität war vorerst noch ungeklärt - schließlich mit erhobenen Händen die Kita und ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Polizei durchsuchte die Einrichtung anschließend nach Sprengstoff - gefunden wurde vorerst kein Gefahrengut.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).