Fotos veröffentlicht

Eisenstangen-Attacke: PSG-Spielerin zeigt Wunden

Schockierende Bilder: Nach der brutalen Eisenstangen-Attacke auf PSG-Spielerin Kheira Hamraoui wurden nun Fotos der üblen Wunden veröffentlicht.

Wie die Sportzeitung „L‘Equipe“ berichtet, wurde Hamraoui am 4. November von zwei maskierten Männern aus ihrem Auto gezerrt und attackiert. „Mein Angreifer schlug mehrmals mit einer Eisenstange auf mich ein. Ich sah, dass er hauptsächlich auf meine Beine zielte. Ich versuchte, mich mit meinen Händen zu schützen“, wird sie in dem französischen Medium zitiert.

Die Folge: Blutergüsse und offene Wunden am linken Oberschenkel und an der Hand. Nun wurden Fotos der Verletzungen (oben) veröffentlicht.

Ihre Mitspielerin Aminata Diallo saß als Beifahrerin im Auto, als Hamraoui attackiert wurde. Sie geriet anfangs unter Verdacht, den gewalttätigen Angriff organisiert zu haben.

Ermittlungen gegen Ex-Barca-Star
Doch nun laufen auch Ermittlungen gegen den ehemaligen Barcelona-Star Eric Abidal. Der Grund: Am Tag des Überfalls nutzte Hamraoui in ihrem Mobiltelefon eine auf den ehemaligen Weltklasse-Spieler registrierte SIM-Karte. Hamraoui spielte vor ihrem Wechsel nach Paris bei Barcelona. Dort war Abidal von 2018 bis 2020 Fußball-Direktor.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)