12.11.2021 18:12 |

Eishockey-Erfolg

Österreich ringt bei 4er-Turnier Franzosen nieder!

Österreichs Eishockey-Nationalteam der Männer hat beim Vierländer-Turnier in Jesenice im zweiten Match den ersten Sieg eingefahren! Einen Tag nach dem 2:3 gegen Belarus setzte sich die junge, mit mehreren Neulingen angetretene Auswahl von Roger Bader gegen Frankreich nach Verlängerung mit 3:2 (0:0, 1:2, 1:0; 1:0) durch.

Marco Kasper hatte für die Führung gesorgt (22.), Paul Huber (45./SH) gelang ebenfalls mit seinem Premierentor das 2:2. Dario Winkler fixierte den Erfolg mit einem Penalty nach 1:33 Minuten der Overtime, nachdem er selbst bei einem Vorstoß gefoult worden war. Head Coach Bader war zufrieden. „Frankreich ist in starker Besetzung zu diesem Turnier gekommen. Ich bin natürlich glücklich, dass wir gewonnen haben und über die Art und Weise, wie wir gewonnen haben“, meinte der Schweizer.

Der 17-jährige Schweden-Legionär Kasper traf unmittelbar nach dem Ende eines Powerplays zum 1:0 der Österreicher. Doch die Franzosen, die bei der B-WM im Mai einer der Aufstiegsrivalen des ÖEHV-Teams sein werden, glichen durch Bastien Maia wenig später aus (24.) und gingen noch im zweiten Drittel durch Fabien Colotti in Unterzahl in Führung (28.).

Der 21-jährige Salzburg-Spieler Huber nutzte während eines Powerplays der Franzosen einen schweren Abwehrfehler und traf zum 2:2. In der Verlängerung wurde Winkler alleine vor dem Keeper gefoult, er ließ sich die Chance nicht entgehen und fixierte den Sieg. Sonderlob von Bader erhielt Alexander Schmidt. Der VSV-Keeper hielt die zunächst deutlich unterlegenen Österreicher im ersten Drittel mit guten Paraden im Spiel. „Aber dann im zweiten und dritten Drittel haben wir gut mitgespielt und am Ende sogar gewonnen. Frankreich hat es uns sehr schwer gemacht. Der Sieg tut natürlich gut“, meinte Matchwinner Winkler.

Letzter Gegner der ÖEHV-Auswahl ist am Samstag (15.30 Uhr) Gastgeber Slowenien, der zum Auftakt Frankreich 2:3 unterlagen war.

Das Ergebnis:
Frankreich - Österreich 2:3 n.V. (0:0, 2:1, 0:1; 0:1)
Jesenice, 47 Zuschauer
Tore: Maia (24./PP), Colotti (28./SH) bzw. Kasper (22.), Huber (45./SH), Winkler (62./Penalty)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)