10.11.2021 07:48 |

Neuer Höchststand

Corona-Neuinfektionen in Deutschland explodieren

So viele Corona-Neuinfektionen, wie sie bis Mittwochfrüh dem Robert-Koch-Institut (RKI) gemeldet wurden, gab es in Deutschland bisher noch nie: Die Gesundheitsämter haben 39.676 neue Fälle binnen eines Tages übermittelt. Jetzt fordert auch der deutsche Virologe Christian Drosten: „Wir müssen Impflücken schließen“, auch er zeichnet ein düsteres Bild für den Winter.

Der bisherige Höchststand war am Freitag mit 37.120 gemeldeten Neuinfektionen. Auch am Montag und am Dienstag gab es bereits Rekorde bei den tagesaktuellen Inzidenzen. Ebenso tragisch: Deutschlandweit wurden binnen 24 Stunden 236 Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es noch „nur“ 194 Todesfälle. Seit Beginn der Pandemie hat das RKI 4.844.054 nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus verzeichnet. Zu erwarten sei jedoch, dass die Dunkelziffer weitaus höher liege, da viele Infektionen durch einen milden Krankheitsverlauf nicht erkannt werden.

„Eine echte Notfallsituation“
Auch Virologe Drosten erwartet in der Corona-Pandemie einen sehr anstrengenden Winter: „Wir haben im Moment eine echte Notfallsituation“, zeigt sich Drosten besorgt und fordert dazu auf, zügiger zu handeln. „Wir müssen jetzt etwas machen!“ Angesichts der Lage gehe der Leiter der Virologie in der Berliner Charité auch „ziemlich sicher“ von neuen Kontaktbeschränkungen aus.

Er schränkte allerdings auch ein, dass es juristisch schwer sein könnte, breite allgemeine Kontaktmaßnahmen durchzusetzen.

Zitat Icon

Wir sind in einer schlechten Situation: Wir haben 15 Millionen Leute, die eigentlich geimpft sein könnten und die geimpft sein müssten.

Christian Drosten

Für Drosten steht fest: „Wir müssen die Impflücken schließen.“ Man müsse der Bevölkerung klarmachen, dass die Lage im Moment sehr ernst sei. 

Aktueller Stand
Seit Beginn der Pandemie sind laut RKI deutschlandweit 4.415.900 Personen wieder genesen. Die Zahl der Menschen in Deutschland, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit SARS-CoV-2 gestorben sind, beträgt aktuell 96.963.

Hannah Tilly
Hannah Tilly
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).