Schnaps im Kinderwagen

Eltern mit Baby als „Komplizen“ auf Diebstour

Völlig ohne Skrupel ist offenbar ein Paar (beide 34 Jahre alt) aus Wels. Die beiden wurden am Donnerstag erwischt, als sie mit ihrem einjährigen Baby auf Diebstour waren. Sie hatten neun Whiskey-Flaschen im Kinderwagen versteckt. Das Pärchen hatte innerhalb von zwei Monaten Whiskey um mehr als 6000 Euro gestohlen.

Ihr unschuldiges kleines Mäderl sollte wohl als Tarnung neugierige Blicke ablenken. Die beiden Rabeneltern hatten die neun Whiskey-Flaschen unter einer Decke im Kinderwagen versteckt, als am Donnerstag gegen 15.15 Uhr einer aufmerksame Kassierin in einem Supermarkt in der Welser Dragonerstraße l das seltsame Verhalten der Täter auffiel. Die couragierte Frau stellte das Paar zur Rede. Der Russe gestand nach kurzem Leugnen die Tat.

Über 3000 Euro Schaden
Durch weitere intensivere Befragungen konnten die alarmierten Polizisten ermitteln, dass in dem Sparmarkt in der Dragonerstraße in den vergangenen beiden Monaten bereits mehrere ähnliche, noch nicht angezeigte Diebstähle von Whiskeyflaschen vorgekommen waren. Insgesamt beläuft sich die Schadensumme derzeit auf 3115 Euro. Auch in einem weiteren Einkaufsmarkt, dem Eurospar in der nahen Schmierndorferstraße im Stadtteil Vogelweide war seit September Whiskey um ca. 3000 Euro verschwunden.

Zitat Icon

Erschreckend, dass es derart gewissenlose Eltern gibt, die mit einem Säugling auf Diebstour gehen. So etwas ist nicht nur kriminell, sondern wird sicherlich auch noch ein Fall für die Kinder- und Jugendwohlfahrt werden.

heidi Klopf, Sprecherin der LPD OÖ

Mit Diebstählen eigene Drogensucht finanziert
Der Langfinger leugnete, die Frau zeigte sich aber umfassend geständig. Die Russin gab bei ihrer Einvernahme an, dass sie von ihrem Lebenspartner zu den Coups überredet bzw. gedrängt wurde. Der 34-Jährige kam hinter Gitter. Er dürfte gestohlen haben, um seine Drogensucht zu finanzieren.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)