05.11.2021 13:30 |

„Viel mehr geht nicht“

Erinnerungen eines Doyen: Memoiren in Buchform

 Arno Wiedergut ist unter Garantie der Doyen des Kärntner Politjournalismus und diesem Status wird er mit seinen Memoiren gerecht, die nun in Buchform vorliegen: „Viel mehr geht nicht“.

Der dem Französischen entlehnte Begriff des Doyen bezeichnet den Ehrenältesten einer Gruppe.

Unglaubliche Geschichten
20 Jahre leitete der Doyen, Arno Wiedergut, das APA-Büro in Klagenfurt, seine Erinnerungen befassen sich mit „nahezu unglaublichen Dingen, die ich beruflich und privat im In- und Ausland erlebt habe und welche man besser nicht machen sollte: Krieg, Drogen, Mafia, Korruption, Spielsucht, Frauen.“ 480 Seiten mit Fotos und Anekdoten, aber auch eine Art Nachruf auf die Journalistenwelt von gestern.

Von
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)