29.10.2021 12:00 |

Entbehrlicher Text

„Erwarten uns eine Entschuldigung“

Als „gefühlte Beinpinkler“ werden die Grünauer Kicker auf der offiziellen Homepage Austria Salzburgs vorm Samstag-Duell diffamiert. Für Coach Franz Aigner ein „völlig unnötiges Hass-Schüren“. Der Klub lässt sich das nicht gefallen.

Was ist da in jenen Austria-Verantwortlichen gefahren, der am Mittwoch auf der Klub-Homepage die Vorschau auf das Samstag-Spiel in der Regionalliga in Wals-Grünau (14) ankündigt? Da werden die Grünauer von vorne bis hinten diffamiert, gleich im zweiten Satz ist von „eher nur gefühlten Beinpinklern“ (siehe Faksimile) die Rede.

Dass im letzten Duell Grünaus Christian Schnöll eine (verdiente) Rote Karte für ein Foul gesehen hatte, kann es allein nicht sein. Grünau-Coach Franz Aigner, der bei der „alten Austria“ seine größten Erfolge feierte, war jedenfalls brennheiß. „Ich weiß nicht, was sie damit bezwecken wollen. Einen Gegner derart abzuwerten und lächerlich zu machen, ist zumindest nicht unser Stil. Wir haben bis jetzt mit der Austria immer eine super Zusammenarbeit gehabt. Aber das ist ein Hass-Schüren, eine wahre Hetzjagd.“ Grünau wird quasi als Holzhackertruppe dargestellt, die im Herbst 35 „Gelbe“ und drei rote Karten gesehen hat. Zum Vergleich: Die Austria hält bei 33 Gelben, einmal Gelb-rot.

Zitat Icon

Wir haben mit der Austria immer gut zusammen gearbeitet. Für den, der das geschrieben hat, muss es Konsequenzen geben.

Wals-Grünau-Coach Franz AIGNER

„Für den, der das geschrieben hat, erwarte ich Konsequenzen. Wir haben das unserem Vorstand weitergeleitet, der das sicher nicht auf sich sitzen lassen wird. Wir erwarten uns eine Entschuldigung“, stellt Aigner klar, der auch das Gespräch mit Austria-Coach Christian Schaider suchte.

Austria-Boss wusste nichts
Austria-Obmann Claus Salzmann, den die „Krone“ gestern in Wien erreichte, wusste zumindest bis gestern Mittag nichts von dem Artikel. „Ich werde aber mit dem Verantwortlichen der Austria-Homepage reden.“

Was nötig sein wird. Bei aller Rivalität: es geht um Fußball und nicht um Krieg.

Herbert Struber
Herbert Struber
Sebastian Steinbichler
Sebastian Steinbichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)