25.10.2021 12:49 |

Erfindung aus Schweden

Jetson One: Ein-Personen-Drohne soll 2022 abheben

„Willkommen in der Zukunft!“ Mit diesen Worten hat das schwedische Start-up Jetson eine Ein-Mann-Drohne enthüllt, die bereits ab dem kommenden Jahr abheben soll. Wer mit dem Kauf des Multikopters liebäugelt, muss sich allerdings gedulden: Die erste Charge ist bereits ausverkauft.

Der aus Aluminium und Carbon gefertigte Einsitzer bringt 86 Kilogramm auf die Waage, nur unwesentlich mehr können in Form des Piloten, dessen Maximalgewicht auf 95 Kilogramm beschränkt ist, geladen werden. Die Flugzeit des per Software auf eine Spitzengeschwindigkeit von 102 km/h begrenzten Multikopters gibt der Hersteller mit 20 Minuten an - basierend auf einem Pilotengewicht von 85 Kilogramm.

Getreu dem Firmenmotto „Jeder ist ein Pilot“, soll die Steuerung der elektrisch betriebenen Ein-Personen-Drohne mittels Drei-Achsen-Joystick und Schubregler einfach von der Hand gehen. Für die nötige Sicherheit sollen indes ein Lidar, um Hindernisse zu erkennen und diesen auszuweichen, sowie einem Notfallschirm sorgen. Das Gerät könne zudem auch mit einem ausgefallenen Motor „sicher fliegen“, wie Jetson betont.

Teures Vergnügen
Die Kosten für den Einsitzer betragen 92.000 Dollar, umgerechnet rund 79.200 Euro. Obwohl das Gerät damit alles andere als billig ist und noch dazu nur als teilmontierter Bausatz geliefert wird, ist die gesamte Produktion von zwölf Geräten für das Jahr 2022 bereits ausverkauft. Die ersten für 2023 geplanten Drohnen wurden laut offizieller Website ebenfalls bereits vorgemerkt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol