3G-Nachweis nötig

Ausreisekontrollen auch im NÖ-Bezirk Scheibbs fix

Niederösterreich
22.10.2021 16:07

Aufgrund der stark steigenden Infektionszahlen (725 neue Fälle) spitzt sich die Corona-Lage in Niederösterreich rasch zu. Laut „Krone“-Infos ist nun fix: Nach dem Bezirk Melk wurde die Region Scheibbs zum Hochrisikogebiet erklärt. Beide Landesbezirke dürfen ab Samstag daher nur mehr mit gültigem 3G-Nachweis verlassen werden!

Höchster Corona-Alarm herrscht – wie berichtet – ja bereits seit Donnerstag im ganzen Land. Aufgrund des abermals zu hohen Inzidenzwertes (567,8) im Bezirk Scheibbs wurde jetzt auch diese Region zum Hochrisikogebiet erklärt. Ein „Turbo-Erlass“ soll noch am Freitag von der Bezirksbehörde verordnet werden. „Ab Samstag gelten dann sowohl im Bezirk Melk als aber auch in der Region Scheibbs verpflichtende Ausreisekontrollen“, bestätigt man im Sanitätsstab.

Strafen erst nächste Woche
Mittels stichprobenartiger Kontrollen der Polizei wird das Mitführen eines 3G-Nachweises ab Samstag überprüft, das Fehlen eines solchen ab Anfang nächster Woche dann aber erst bestraft werden.

Nur Frage der Zeit, bis AY.4.2 nachgewiesen wird
Nur leichte Entwarnung kommt indes aus den Laboren. Die deutlich infektiösere neue Delta-Form des Virus (AY.4.2) wurde bundesweit 30-mal, hierzulande aber noch gar nicht nachgewiesen. Das, wissen Experten, ist aber nur mehr eine Frage der Zeit.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele