Mega-Schulden, na und?

Barcelona „bald wieder der beste Verein der Welt“

Den FC Barcelona drücken Schulden in Höhe von 1,35 Milliarden Euro - doch wenn es nach Präsident Joan Laporta werden man „schon bald die Auferstehung Barcas erleben“. Die Katalanen würden „wieder der beste Verein der Welt werden und die beste Mannschaft der Welt haben“.

Wie das passieren soll? Mit dem Projekt „Espai Barca“, in das der Verein 1,5 Milliarden Euro stecken will. Mit dem Geld soll unter anderem das Stadion Camp Nou renoviert werden, für den Ausbau auf 110.000 Zuschauerplätze sollen 600 Millionen Euro fällig werden. Auch das Frauenstadion und die Halle der Handballer und Basketballer wird demnächst erneuert.

Dank der Investitionen werde Barcelona „wieder lebendig und ein weltweiter Maßstab“, so Laporta gegenüber der spanischen Zeitung „Sport“.

Das benötigte Geld soll laut dem Präsidenten über die eigentlich totgesagte Super League kommen. „Sie liegt nicht auf Eis, ganz im Gegenteil, sie ist quicklebendig und es finden Gespräche statt“, sagt Laporta.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)