Mega-Abfindung fällig

Barcelona: Jetzt gehen für Koeman die Lichter aus

Barcelona versinkt weiter im Mittelmaß. Die Katalanen waren beim 0:2 bei Atlético chancenlos, wie Gerard Pique zugab: „Wir leiden sehr.“ Das Leiden von Trainer Ronald Koeman könnte bald zu Ende sein, er steht unmittelbar vor der Ablöse. Auch, wenn Präsident Laporta noch dementiert.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Barcelona versuchte im ausverkauften Wanda Metropolitano, über den Kampf ins Spiel zu kommen. Vom einstigen spielerischen Glanz war nichts zu sehen. Anders Atlético: Joao Felix setzte Lemar ein, der Fanzose stellte nach einem Doppelpass mit Luis Suárez auf 1:0, das ging viel zu schnell für die Barça-Abwehr (23.).

Noch vor der Pause sorgte Atlético für die Entscheidung: Felix schickte Lemar, dessen Hereingabe verwertete Luis Suárez zum 2:0 (44.). Der Uru verzichtete gegen seinen Ex-Verein auf den Torjubel. „Ich schätze sehr viele Leute beim Klub.“

Sechs Millionen Abfindung
Trainer Koeman kann Suárez nicht gemeint haben. Der Holländer hatte ihn einst zu Atlético vertrieben. Gestern saß er eine Sperre ab, wirkte auf der Tribüne hilflos. Denn in Hälfte zwei hatte nur Coutinho eine Chance, scheiterte aber an Oblak (60.), so blieb es beim 2:0. Schwaches DementiEs wird wohl Koemans letztes Spiel als Barça-Trainer gewesen sein. Auch, wenn Präsident Laporta noch dementiert: „Er liebt den Klub, hat Geduld verdient.“ Bei einem Rauswurf werden sechs Millionen Abfindung fällig, die muss Barcelona irgendwie stemmen.

Gegen Diego Costa werden indes schwere Vorwürfe bekannt. Gegen den Ex-Atlético-Stürmer wird in Brasilien wegen „Glücksspiels, Geldwäsche und Steuerhinterziehung“ ermittelt.

Die Spiele der 8. Runde:

Freitag
Athletic Bilbao - Alaves 1:0 (1:0)

Samstag
CA Osasuna - Rayo Vallecano 1:0 (0:0)
Real Mallorca - Levante 1:0 (0:0)
FC Cadiz - Valencia 0:0
Atletico Madrid - FC Barcelona 2:0 (2:0)

Sonntag
Elche - Celta de Vigo (14 Uhr)
Espanyol Barcelona - Real Madrid (16.15 Uhr)
Getafe - Real Sociedad (18.30 Uhr)
Villarreal - Betis Sevilla (18.30 Uhr)
Granada - FC Sevilla (21 Uhr) 

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
(Bild: krone.at)