08.10.2021 13:35 |

54 Florians im Einsatz

Defekt in der Hütten-Küche führt zu Schmorbrand

Am Freitagvormittag gegen 9.20 Uhr kam es in einer Vereinshütte in Kleinwalsertaler  Gemeinde Hirschegg zu einem Schmorbrand, welcher zu einer starken Rauchentwicklung führte. Ursache dafür dürfte ein technischer Defekt im Bereich des Gasherds bzw. des Backrohrs gewesen sein.

Der Hüttenwart selbst bemerkte den Brand, drehte Gas und Strom ab und evakuierte die rund 20 Gäste, welche sich zu dem Zeitpunkt Zeit in der Hütte befanden. Einsatzkräfte der Feuerwehren Riezlern, Hirschegg und Mittelberg, die mit acht Fahrzeugen und 54 Florianis angerückt waren, betrat das Objekt mit Atemschutz und lokalisierte den Brandherd.

Löscharbeiten mussten keine durchgeführt werden. Nachdem die Räumlichkeiten durchgelüftet wurden, konnten die Gäste das Gebäude wieder betreten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
8° / 15°
bedeckt
8° / 17°
bedeckt
7° / 16°
bedeckt
8° / 17°
bedeckt
(Bild: zVg; Krone Kreativ)