08.10.2021 09:22 |

Statement zur „Krone“

Edtstadler statt Kurz? „Gerüchte, um zu spalten“

Wie lange kann sich Kanzler Sebastian Kurz noch im Amt, respektive an der Spitze der ÖVP, halten? Bislang betonte Kurz, er werde „nicht zurücktreten“. Nun wurden erste Gerüchte laut, Verfassungs- und Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) könnte für eine etwaige Ablöse bereitstehen. Die Ministerin dementierte dies allerdings am Freitag gegenüber der „Krone“.

Edtstadler reiste am Freitagvormittag zu Gesprächen über Migration und EU-Themen nach Griechenland. Im Zuge dessen äußerte sie sich gegenüber der „Krone“ zu den Gerüchten rund um eine mögliche Ablöse von Sebastian Kurz: „Diese Gerüchte sind an Absurdität nicht zu überbieten und nur da, um zu spalten. Eine ÖVP-Regierungsbeteiligung wird es nur mit Sebastian Kurz geben.“

Edtstadler prangert „Tribunal“ an
Zuvor hatte Edtstadler in einem schriftlichen Statement angeprangert, dass es durch die Veröffentlichung von Verfahrensdetails zu einem „Tribunal“ gegen Kurz gekommen sei. Gleichzeitig warnt Edtstadler vor einer Zusammenarbeit von SPÖ, FPÖ, Grünen und NEOS. Eine solche hätte nicht zum Ziel, konstruktiv für das Land zu arbeiten: „Sie hat einzig und allein zum Ziel, Sebastian Kurz als Bundeskanzler zu verhindern.“ Eine derartige Konstellation würde dem Willen der Bevölkerung widersprechen, schrieb die Ministerin.

Die ÖVP versucht derzeit mit aller Macht, Kurz trotz der jüngst bekannt gewordenen Untreue-Vorwürfe im Amt zu halten. In Aussendungen stellten sich Landes- wie Bundesobleute am Donnerstag hinter den Parteivorsitzenden. Davor hatten die Grünen der ÖVP einen Kanzlerwechsel nahegelegt. Einen freiwilligen Rückzug von Kurz wird es aber wohl nicht geben.

Sandra Ramsauer
Sandra Ramsauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)