03.10.2021 09:52 |

Streit um Farbe Lila

Londoner Snack-Hersteller im Visier von Milka

Ein kleiner Snackhersteller aus London ist ins Visier des Branchenriesen Milka geraten. Grund ist, dass die Firma Primal Pantry süße Riegel anbietet, deren Verpackung lila ist - wenn auch in einem zarteren Ton als jenem der berühmten Milka-Kuh.

„Wir sind uns uneinig darüber, ob die Farbe dieselbe ist“, sagte ein Vertreter von Primal Pantry. Ein Rechtsstreit scheint zumindest vorläufig vom Tisch. „Die aktuelle Situation ist aber, dass Mondelez jetzt tatsächlich mit uns verhandelt“, sagte der Repräsentant des Schokoladenherstellers Primal Pantry, für den eine juristische Auseinandersetzung wohl zu kostspielig wäre. „Ich kann nicht sagen, dass wir schon eine Einigung haben, aber immerhin einen Dialog“, hieß es.

Eine britische Sprecherin des US-amerikanischen Milka-Mutterkonzerns Mondelez teilte auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit: „Wir haben in Europa die Markenrechte für die charakteristische Milka-Farbe für Lebensmittelprodukte.“ Wann immer man bei anderen Unternehmen bemerke, dass sie geschützte Markenelemente verwenden, trete man mit diesen in Kontakt. Dies sei nun auch in diesem Fall geschehen.

Debatte im Netz: „Farbenblind?“
Der Streit sorgt in den sozialen Medien bereits für Kopfschütteln. So mancher User vergleicht die Farben der beiden Süßigkeitenhersteller und fragt sich, ob die Marketingabteilung bei Mondelez „farbenblind“ sei (siehe Tweet oben).

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)