29.09.2021 20:05 |

Darunter acht Kinder

Cluster mit 15 Personen in Villacher Kindergarten

Wie der Landespressedienst bestätigt, hat sich in einem Villacher Kindergarten ein größerer Corona-Cluster gebildet, der mittlerweile 15 Personen umfasst. Zwei Pädagoginnen, acht Kinder und fünf Elternteile wurden positiv getestet und sofort abgesondert. Der Kindergarten wurde nicht geschlossen.

„Die Behörden haben schnellstens reagiert. Wir gehen davon aus, dass der Fall bereits abgeschlossen ist. Zu den 15 positiv getesteten Personen, darunter acht Kinder, wurden auch die K1-Personen abgesondert“, teilt Gerd Kurath vom Landespressedienst mit. Es soll sich um den Kindergarten Maria Gail handeln. Durch das bestens funktionierende Contact-Tracing hoffe man, dass keine weiteren Fälle auftreten werden.

37 Schüler positiv getestet

Auch die Ergebnisse der PCR-Spültests an den Kärntner Schulen wurden am Mittwoch bekannt. Insgesamt wurden 37 Schüler positiv getestet, um 11 mehr als in der Vorwoche. „12 Klassen sind derzeit in Kärnten in Quarantäne, darunter aber auch nur Teile davon. Die Klassen sind auf ganz Kärnten aufgeteilt. Es gibt keinen Hotspot“, so Kurath.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)