27.09.2021 09:00 |

Salzburg

Auch in den Kindergärten wird ab sofort getestet

In Salzburgs Kinderbetreuungseinrichtungen beginnt heute das Screening auf das Coronavirus. Getestet wird freiwillig. Und: Für ungetestete Kinder soll es keine Konsequenzen geben – eine ganz bewusste Entscheidung.

Um einen sicheren Betrieb in den Kindergärten zu gewährleisten und Schließungen zu verhindern, werden die 609 Einrichtungen in Salzburg ab sofort flächendeckend PCR-Tests anbieten. Einmal pro Woche kann der Test zuhause durchgeführt und anschließend im jeweiligen Kindergarten abgegeben werden. Die Auswertung übernehmen dann das Tauernklinikum und ein Flachgauer Labor gemeinsam.

Das Ergebnis sollen die Eltern im Anschluss an die Testung binnen 24 Stunden auf ihrem Handy haben. Die Teilnahme ist nicht verpflichtend. Für Eltern, die ihr Kind nicht testen lassen wollen, soll es keine Konsequenzen geben. Landesrätin Andrea Klambauer (NEOS) wiegt soziale mit gesundheitlichen Aspekten ab. Sie sagt: „Wir haben uns bewusst dazu entschieden, weil wir die negativen sozialen Effekte eines Ausschlusses aus der Kinderbetreuung vermeiden wollen!“ Anders als in den Schulen kommen in den Kindergärten so genannte „Lollipop“-Tests zum Einsatz. Den Auftakt machen heute Pongau und Pinzgau.

Benedict Grabner
Benedict Grabner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)