26.09.2021 14:55 |

2,8 Mio. investiert

Ein Sportplatz ziert das Turnsaaldach der Schule

Für die 45 Schüler der Volksschule in St. Margareten im Rosental startete das Schuljahr in einem komplett sanierten Schulgebäude.

„Wir haben das gesamte Gebäude für 2,8 Millionen Euro saniert und umgebaut“, erklärt Bürgermeister Helmut Ogris. Dabei wurde stark auf Nachhaltigkeit gesetzt. „Die Dämmung des Gebäudes ist aus Hanf.“ Die Lehrer können in Zukunft auf Kreide verzichten, denn alle Klassenzimmer wurden mit elektronischen Tafeln ausgestattet.

Ein absolutes Highlight
„Das absolute Highlight ist sicher der neue Spiel- und Sportplatz auf dem Dach des Turnsaales“, sagt Ogris: „Die neue Mensa bietet Platz für die Vereine.“

Peter Kleinrath
Peter Kleinrath
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)