Autsch!

Ronaldo: Schon wieder peinlicher Instagram-Fehler

Er hat es schon wieder getan! Superstar Cristiano Ronaldo sorgt erneut mit einem Instagram-Patzer für Belustigung bei den Fußballfans ...

Nach der bitteren 0:1-Niederlage von Manchester United gegen Aston Villa am Samstag ließ der Portugiese seiner Enttäuschung freien Lauf, schrieb, dass dies erst der Beginn sei, aber in einem starken Wettbewerb wie der Premier League jeder Punkt zähle.

Aber: Das englische Wort für Beginn, „beginning“, schrieb Ronaldo falsch - nämlich so: „beggining“. Da sind Hohn und Spott natürlich vorprogrammiert. Denn erst vor wenigen Wochen hatte sich Ronaldo bei seinem Abschied von Juventus Turin sprachlich schon nicht mit Ruhm bekleckert.

In einer Instagram-Story hatte der mehrfache Weltfußballer „grazzie“ statt „grazie“ (auf Deutsch: Danke), „tifossi“ statt „tifosi“ (Fans) und „bianconneri“ anstatt „bianconerri“ (Schwarz-Weiß) geschrieben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)