22.09.2021 16:09 |

Audienz im Vatikan

Papst empfing afghanische Flüchtlingsfamilien

Papst Franziskus hat 14 aus Afghanistan geflohene Christen im Vatikan empfangen. Drei afghanische Familien, darunter sieben Minderjährige, hätten den Papst am Mittwoch vor der Generalaudienz getroffen, teilte der Vatikan mit. Die Familien seien in den vergangenen Wochen im Zuge der Machtübernahme der Taliban aus Kabul geflüchtet.

Die Lage in Afghanistan war nach dem Abzug der internationalen Truppen im August eskaliert.

Rund um die Einnahme der afghanischen Hauptstadt Kabul hatte Papst Franziskus eindringlich zur Waffenruhe und zu politischen Verhandlungen aufgerufen. Nur so könne die Bevölkerung wieder in ihre Häuser zurückkehren und in Sicherheit und Frieden leben, sagte er.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).