Provokation von Sucic?

Jaissle: „So etwas habe ich echt noch nie erlebt“

Verrückte Elfmeter-Serie sorgte bei Salzburgs Auftakt-Remis beim FC Sevilla für großes Staunen. Jungspund Sucic äußerte sich zum äußerst provokanten Torjubel: „Werde mir einen anderen überlegen“.

Über diese erste Halbzeit spricht ganz Fußball-Europa! Salzburgs Auftaktspiel in der Champions League bei Gruppenfavorit FC Sevilla (1:1) wurde zu einem wahren Elfmeter-Festival!

Die Königsklasse befindet sich in ihrer 30. Saison, so etwas Verrücktes hat sie aber noch nie erlebt. Vier Strafstöße in einer Halbzeit markierten einen neuen Rekord, dass Salzburg-Knipser Karim Adeyemi gleich drei herausholte, stellte ebenfalls ein Novum dar. Da musste auch Trainer Matthias Jaissle schmunzeln. „So etwas habe ich in meiner Karriere noch nicht erlebt“, meinte der 33-Jährige. „Es war ein sehr, sehr emotionaler Abend für die Jungs, aber auch für mich als Trainer.“ Wie viele seiner Schützlinge bestritt auch der Deutsche seine Premiere in der Beletage des Vereinsfußballs.

Zu den Debütanten zählte auch Luka Sucic, der gleich beim ersten Auftritt per Elfer traf, einen weiteren an die Stange setzte. „Es war ein verrücktes Spiel“, konnte der 19-Jährige ebenfalls schwer in Worte fassen, was sich da vor 18.373 Fans im Estadio Sanchez-Pizjuan zu Sevilla abspielte.

Im Rausch der Emotion
Viele Freunde aufseiten der Spanier machte sich der Kroate indes nicht. Nach seinem Treffer jubelte er ausgelassen vor den andalusischen Fans und garnierte das Ganze mit unschönen Worten. „Es war schwer, die Emotionen im Zaum zu halten“, gab er offen zu und gelobte Besserung: „Beim nächsten Mal werde ich mir einen anderen Jubel überlegen.“

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)