Neuer Ansatz

Impfgegner sehen in 3G-Armbändern „Brandmarkung“

Wie können wir verhindern, dass es bei Menschenansammlungen zu Corona-Clustern kommt? Diese Frage stellen sich derzeit viele Event-Veranstalter, Sportvereine oder Universitäts-Rektoren. Ein immer öfter genannter Ansatz sind farbige Armbänder, die den 3G-Nachweis bestätigen sollen. Impfgegner sehen darin eine „Stigmatisierung“ all jener, die sich nicht impfen lassen wollen.

Von einer „entsetzlichen Treibjagd auf Ungeimpfte“ sprach FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner am Samstagabend im „Club 3“-Talk auf krone.tv. Die zuletzt in Oberösterreich entbrannte Debatte über Armbänder als 3G-Kennzeichnung dürften ihn und seine Mitstreiter darin bestätigen. Wie berichtet, soll dieses Konzept etwa beim Urfahranermarkt Anfang Oktober zur Anwendung kommen. Auch Studenten der Johannes Kepler Uni (JKU) werden beim Start ins Wintersemester farbige Armbänder als Zutrittsberechtigung für Lehrveranstaltungen erhalten.

Stigmatisierung
Die Bänder „sollen dann Geimpfte von Ungeimpften unterscheiden“, das sei eine „eindeutige Trennung der Gesellschaft“, postete der Linzer FPÖ-Chef Markus Hein kürzlich im Internet. Das extrem rechte Blatt „Wochenblick“ verstieg sich deswegen sogar zu einem angedeuteten Vergleich mit der Stigmatisierung der Juden durch das NS-Regime.

Aufregung sorgt für Kopfschütteln
Doch was ist dran an der Armband-Aufregung? Sollen Ungeimpfte tatsächlich gebrandmarkt werden? Keinesfalls, heißt es bei der JKU. „Es wird nicht verschiedene Bänder, sondern lediglich ein Tagesarmband geben, das 3G ausweist. Anhand dieses Bandes wird nicht erkennbar sein, ob der Träger getestet, genesen oder geimpft ist“, erklärt eine Uni-Sprecherin.

Nur an Geimpfte und Genesene
Auch beim Urfahranermarkt soll anhand der Farbe der Armbänder nicht zwischen Geimpften, Genesenen und Getesteten unterschieden werden, sagt der zuständige Marktreferent Vizebürgermeister Bernhard Baier (ÖVP). Vorgesehen als 3G-Nachweis seien Ein-Tages-Eintrittsbänder in täglich einer anderen Farbe. Allerdings: Nur an Geimpfte und Genesene sollen, wenn gewünscht, auch Mehr-Tages-Eintrittsbänder ausgeteilt werden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol