10.09.2021 12:00 |

Mentalcoach Häfelinger

Ex-Bulle Farkas: „Ulf war mein Mentor“

Ulf Häfelinger ist beim Euro-Fighter weit mehr als „nur“ ein Mentaltrainer. Der Sportpsychologe hat ständig ein offenes Ohr für private Kicker-Probleme. Ex-Bulle Farkas singt Loblieder auf ihn. Die guten Seelen der Bullen - eine Serie der „Krone“.

Fußball-Profi sein. Für viele Jungs das Gelbe vom Ei, der größter aller möglichen und unmöglichen Träume.

Und dann auch noch von Red Bull Salzburg bezahlt werden – da muss doch alles perfekt sein, oder? Denkste! „Ich habe schon Unterstützung bei der Umstellung gebraucht, als ich von Mattersburg nach Salzburg gekommen bin. Wo man dazu verdonnert ist, jedes Spiel zu gewinnen. Der Druck ist riesig“, erzählt Patrick Farkas.

Geholfen hat dem Ex-Bullen da Ulf Häfelinger, der als breitest ausgebildeter Pädagoge eben richtig gut zuhören, Rat geben kann. Farkas sollte in Salzburg später noch einen Kreuzbandriss und Schlaganfall erleiden – Häfelinger war stets für ihn da: „Es gab Zeiten, da war ich wöchentlich bei ihm. Ich sage das ganz offen. Dafür ist Ulf ja da. Um zu helfen. Und da geht es nicht nur um Dinge auf dem Platz, auch um Privates. Er war eine unglaubliche Hilfe für mich, ja, sogar mein Mentor. Ich bin ihm unfassbar dankbar“, erklärt der Neo-Luzerner.

„Ulf, Ulf, Ulf, Ulf“
Was Farkas auch schätzt, ist Häfelingers Art – er zwingt seine Hilfe niemandem auf. Im Gegenteil. „Ulf sagt, er stellt uns ein ,Buffet‘ zur Verfügung. Jeder entscheidet, was er davon nimmt!“

Bei einem „Angebot“ der Spieler greift übrigens der Deutsche regelmäßig zu. Wenn vor oder nach Partien lautstark „Ulf, Ulf, Ulf, Ulf“ gefordert wird. „Dann hält er immer seine Kabinenansprachen, schreit ,Des is Soizburg‘. Legendär“, erinnert sich Ex-Bulle Stefan Lainer gerne zurück.

Valentin Snobe
Valentin Snobe
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol