03.09.2021 11:44 |

20 Euro Aufpreis

„Horizon Forbidden West“: PS5-Upgrade kostet extra

Sony hat am Donnerstag den Vorverkauf für sein kommendes Action-Adventure „Horizon Forbiden West“ gestartet. Schlechte Karten haben dabei PS4-Besitzer, die möglicherweise in naher Zukunft ein Konsolen-Upgrade planen: Die PS5-Version gibt es für sie nur gegen Aufpreis.

Der Nachfolger zu Sonys gefeiertem „Horizon Zero Dawn“ soll am 18. Februar 2022 erscheinen. Vorbestellungen sind ab sofort möglich. Allerdings wird es für Käufer der Standardversion für die inzwischen nicht mehr ganz so taufrische PS4 keine Möglichkeit geben, im Falle eines späteren PS5-Kaufes kostenlos auf die Next-Gen-Version des Spiels umzusteigen.

Diese Option hält nur die „Digital Deluxe Edition“ des Spiels bereit: Sie beinhaltet neben dem Spiel für sowohl PS4 als auch PS5 diverse Extras wie Soundtrack, Artbook oder In-Game-Gegenstände, kostet mit rund 90 Euro allerdings auch 20 Euro mehr als die PS4-Standardversion. Die PS5-Version schlägt in der „Standard Edition“ mit 80 Euro zu Buche.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 29. September 2021
Wetter Symbol