Start ab 26. Oktober

Zugfahren wird mit Klimaticket auch in NÖ billiger

Die Verhandlungen für das 1-2-3-Klimaticket zwischen Verkehrsministerium und sechs Bundesländern sind abgeschlossen. Niederösterreich, Wien und das Burgenland fehlen allerdings noch – die „Krone“ berichtete. Trotzdem: Für Bahnfahrer wird es schon jetzt deutliche Verbesserungen geben, betont man bei den Grünen.

„Statt mit der ÖBB Classic Card um 1944 Euro kann man mit dem Klimaticket dann um 949 Euro auf den Bahnstrecken unterwegs sein. Damit wird das Pendeln weitaus günstiger“, betont der Waldviertler Nationalrat Martin Litschauer. Für die – für das Waldviertel immens wichtige – Franz-Josefs-Bahn nennt der Mandatar auch weitere Beispiele: Will man sich etwa eine Jahreskarte beim Verkehrsverbund Ost-Region lösen, kostet das von Gmünd nach Wien derzeit 2124 Euro. Dafür können auch oft zeitlich günstigere Busverbindungen genutzt werden, und man ist nicht nur auf die Schiene, wie eben bei der „Classic Card“, angewiesen. Auch für einen Pendler, der erst später in Richtung Wien zusteigt, würde der Preis von 949 Euro für das „Klimaticket now“ weitaus günstiger sein. So zahle man für die VOR-Jahreskarte von Göpfritz an der Wild im Bezirk Zwettl derzeit noch 1811 Euro. „Neben der Ersparnis beim Pendeln ist man dann auch auf allen Bahnstrecken Österreichs unterwegs“, erklärt der Nationalrat.

Kritik an SP-Bürgermeister und VP-Landesrat
Dem Lob für seine grüne Parteikollegin im Verkehrsministerium schießt Litschauer auch Kritik nach: Er fordert nämlich, dass Wiens SP-Bürgermeister Michael Ludwig und Niederösterreichs VP-Landesrat Ludwig Schleritzko „das Taktieren und Blockieren endlich aufgeben“. Beide hatten zuletzt auf gute, aber komplexe Verhandlungen verwiesen.

René Denk
René Denk
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
15° / 20°
bedeckt
12° / 21°
stark bewölkt
14° / 20°
bedeckt
13° / 23°
stark bewölkt
10° / 17°
bedeckt