Für Stammkunden

Ikea am Westbahnhof eröffnete bereits heimlich

Wien
24.08.2021 20:01

Am Donnerstag erfolgt die große Eröffnung des schwedischen Möbelriesen Ikea beim Westbahnhof. Doch die ersten Kunden durften bereits seit Dienstag shoppen - etwa Ikea-Mitarbeiter oder Kundenkarten-Besitzer. Auch die „Krone“ warf vorab einen Blick in das Einrichtungshaus, das etwas anders ist, als man es kennt.

Ein Ikea mitten in der Stadt. „Wir ziehen dort hin, wo die Menschen sind, und wollen zum Treffpunkt für sie werden“, erklärt Projektleiterin Sandra Sindler-Larssen. Und die ersten Kunden kamen bereits - vor der offiziellen Eröffnung. „Derzeit läuft der Probebetrieb mit Mitarbeitern und Ikea-Friends“, so ein Unternehmenssprecher.

Die ersten Kunden tummelten sich bereits im Ikea (Bild: Zwefo)
Die ersten Kunden tummelten sich bereits im Ikea

Diese durften bereits das Gebäude, das sich über sieben Stockwerke erstreckt, besuchen.Vier davon dienen auf 9000 Quadratmeter als Verkaufsfläche. Das ist um ein Vielfaches kleiner als die anderen Filialen. Etwa 3000 Produkte gibt es direkt zum Mitnehmen. Größere Möbel kann man sich liefern lassen oder im Verteilerzentrum im 21. Bezirk abholen. Wermutstropfen: Es gibt nur sehr wenige Ausstellungsflächen.

Es gibt nur sehr wenige Ausstellungsflächen. (Bild: Zwefo)
Es gibt nur sehr wenige Ausstellungsflächen.

Dafür darf man sich über drei Gastro-Betriebe freuen, einen davon auf der Dachterrasse im 7. Stock. Von dort hat man einen grandiosen Rundum-Blick über die Stadt. Wer den Ikea gar nicht mehr verlassen möchte, kann sogar im Hostel der Accor-Gruppe im 5. Stock übernachten.

Alle anderen können das Möbelhaus ab Donnerstag begutachten, wenn offiziell eröffnet wird - was im Bezirk aufgrund des zunehmenden Verkehrs schon für Bauchschmerzen sorgt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele