23.08.2021 10:26 |

In Selbstisolation

Norwegens Prinzessin Ingrid Alexandra hat Corona

Kronprinz Haakon von Norwegen und seine Mette-Marit sind in Sorge um ihre Tochter Ingrid Alexandra. Wie der norwegische Hof auf seiner offiziellen Website mitteilte, habe sich die 17-jährige Prinzessin mit dem Coronavirus infiziert. Sie befinde sich derzeit in Selbstisolation auf Gut Skaugum, dem Zuhause der Kronprinzenfamilie in Asker.

Nachdem die Infektion bei Ingrid Alexandra festgestellt worden sei, seien auch die anderen Familienmitglieder getestet worden, hieß es demnach. Alle Tests seien jedoch negativ ausgefallen.

Corona-Infektion überschattet 20. Hochzeitstag
Kronprinz Haakron hat jedoch beschlossen, aus Sicherheitsgründen einen geplanten Termin am Montag zu verschieben und auf seine Teilnahme am Debarkering des Königsschiffes Norge zu verzichten. Auch ein gemeinsamer Termin mit Prinzessin Mette-Marit, der für Mittwoch geplant war, wird an einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

Die Erkrankung der Prinzessin überschattet zudem auch den 20. Hochzeitstag von Haakon und Mette-Marit. Das Paar gab sich am 25. August 2001 im Osloer Dom das Jawort. Wie und ob das Kronprinzenpaar unter diesen Umständen feiern wird, das gab der Palast nicht bekannt.

Fix ist jedenfalls, dass Haakon und Mette-Marit auch die Veranstaltungen absagten, die mit ihrem Jubiläum in Verbindung stehen. Sie hatten unter anderem ein Treffen mit Jugendlichen geplant, um an die Gründung ihres Fonds vor 20 Jahren zu erinnern. Der sogenannte Kronprinzenpaarfonds soll Jugendlichen helfen, die Gefahr laufen, aus der Gesellschaft herauszufallen. Er wurde am Tag ihrer Hochzeit gegründet.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol