21.08.2021 09:30 |

Auf A10 gewendet

92-Jähriger als Geisterfahrer auf Tauernautobahn

Von der Raststation in Eben in Salzburg ist am Samstagnachmittag ein 92-jähriger Österreicher mit seinem Auto als Geisterfahrer auf die Tauernautobahn aufgefahren. Kurze Zeit später bemerkte er seinen Fehler und hielt zunächst auf der Überholspur an, ehe er im dichten Verkehr seinen Wagen wendete und die richtige Richtung weiterfuhr. 

Zeugen notierten das Kennzeichen und meldeten es der Polizei. Diese konnte den Fahrer zunächst aber nicht finden.

Nach der Ausforschung der Daten erreichten die Beamten den Mann per Telefon. Die Anhaltung folgte dann im Gemeindegebiet von Bischofshofen. Der Führerschein ist weg, ein Alkotest verlief negativ. Niemand wurde verletzt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol