19.08.2021 13:27 |

15-Jähriger verhaftet

Schweden: Verletzter bei Messerangriff in Schule

In der südschwedischen Kleinstadt Eslöv ist in einer Schule ein Mitarbeiter bei einem Messerangriff schwer verletzt worden. Wie die örtliche Polizei am Donnerstag mitteilte, wurde ein 15-Jähriger festgenommen. Er wird des Mordversuchs verdächtigt, über sein Motiv wurde zunächst nichts bekannt.

Zeugen erzählten der Tageszeitung „Skanska Dagbladet“, ein Teenager sei am Donnerstagmorgen mit einem langen Messer in die Schule gekommen. Er habe eine Maske getragen sowie einen Helm und etwas, das aussah wie eine kugelsichere Weste.

Einige Schüler seien aus den Fenstern gesprungen, um sich in Sicherheit zu bringen. Laut Angaben der Polizei wurde bei der Attacke aber kein Schüler verletzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).