Stromaggregate

„Geräte am besten immer im Freien aufstellen“

Unfälle mit Stromaggregaten, Heizschwammerln, Grillern oder Gasthermen - sie haben alle meist den selben Grund. Günther Schwabegger von der Brandverhütungsstelle OÖ erklärt, worauf zu achten ist.

„Krone“: Sie nennen Stromaggregate, Heizschwammerl und Gasthermen in einem Atemzug – ist das alles gleich zu behandeln?
Günther Schwabegger: Im Grunde geht’s bei all diesen Geräten um Verbrennung. Auch, wenn man das Auto in der Garage startet. Dabei entstehen Abgase – und diese haben in geschlossenen Räumen und gar in Wohnräumen nichts zu suchen.

Das heißt: Lüften ist das um und auf!
Eine geregelte Luftzufuhr und eine Abgasableitung sind wichtig. Beim Ölofen gibt’s Normen, auch bei der Gastherme. Bei temporär betriebenen Geräten wie eben einem Notstromaggregat ist darauf zu achten, dass die Abgase immer ins Freie abfließen können. Idealerweise über ein fix installiertes Rohr. Am besten ist es, diese Geräte im Freien aufzustellen, etwa im Carport. Und man muss auf Abstand achten, weil es auch eine Hitzeentwicklung gibt.

Müsste, wenn sich Abgase im Raum sammeln, das Gerät nicht durch diese ausgehen, weil die Verbrennung zu wenig Luft erwischt?
Ja, aber das Problem ist, dass die Verbrennung noch funktioniert, wenn die Konzentration an Stickgasen für den Menschen schon gefährlich wird. Es gibt nur eine Sicherheit und die heißt ausreichend Luftaustausch. Gerade bei Geräten, die man nicht ständig betreibt, gilt es, dies zu beachten, weil man vielleicht einfach nicht daran denkt.

Markus Schütz
Markus Schütz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol