„Krone“-Zeichner

Tiefe Blicke auf die Spitzenkandidaten

„Krone“-Zeichner Milan A. Ilic analysiert die Zugpferde der Parteien für die Landtagswahl. Mehr als 1000 Karikaturen als „Vorarbeit“.

Die Lichtgestalt Birgit Gerstorfer (SPÖ), LH Thomas Stelzer (ÖVP) als Hahn im Korb, Wahl-Dauerläufer Manfred Haimbuchner (FPÖ), der Grüne Stefan Kaineder im Spagat zwischen Bund und Land, Felix Eypeltauer (Neos) als Spielverderber für die Altparteien: Unser Karikaturist Milan A. Ilic hat die Zugpferde der vier Landtagsparteien und der auf den Einzug ins Landesparlament hoffenden Pinken schon mehr oder weniger oft gezeichnet und auch überzeichnet, also in Karikaturen wie auf dieser Seite verpackt. Er ist es gewohnt, tiefe Blicke auf das politische Personal in Oberösterreich zu werfen und in Gesichtszügen, Körperhaltungen und Gesten nach ihrem wahren Ich zu suchen.

Seit mehr als 20 Jahren illustriert er für die „OÖ-Krone“ das politische Geschehen im Land, mehr als 1000 Karikaturen sind dabei entstanden. Diesen Erfahrungsschatz wollen wir für Sie anzapfen: Milan A. Ilic wird für die „Krone“ die Spitzenkandidaten ab Mittwoch in einer Serie mit fünf Folgen analysieren – im Ping-Pong-Gespräch mit Politik-Chef Werner Pöchinger, seinem inhaltlichen Counterpart bei der Erarbeitung der meisten Karikaturen.

Pühringer war Liebling
Warum findet er es nicht langweilig, immer wieder die gleichen Leute zu zeichnen? Die Antwort fällt philosophisch aus: „Man kann nicht zweimal im selben Fluss schwimmen. Das gilt auch für meine Arbeit.“ Und wen hat er in all den Jahren am liebsten gezeichnet? „Den früheren LH Josef Pühringer! Ein Apollon, Caesar, Napoleon, Priester, Lehrer – alles in einem!“ Gut, wir freuen uns auf viele weitere politische Karikaturen!

Werner Pöchinger
Werner Pöchinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol